Allgemeine Geschäfts- und Zahlungsbedingungen der Firma Perlenweiss e.K. Exklusive Braut- und Abendmode

I. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Sämtliche Angebote, Lieferungen und Leistungen der Firma Perlenweiss e.K. Exklusive Braut- und Abendmode erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgendenden Allgemeinen Geschäfts- und Zahlungsbedingungen.

II. Preise

Die Firma Perlenweiss e.K. Exklusive Braut- und Abendmode weist ausdrücklich darauf hin, dass sich die ausgezeichneten Preise alleine auf die Ware beziehen. Änderungen an der Ware nach Kundenwunsch sind in dem ausgezeichneten Preis nicht enthalten.

III. Eigentumsvorbehalt

Gekaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des vereinbarten Kaufpreises und Bezahlung der Kosten für Änderungen, welche bereits mit Kaufvertragsschluss vereinbart wurden, im Eigentum der Firma Perlenweiss e.K. Exklusive Braut- und Abendmode.

IV. Serviceleistungen

Beratungs- und Anprobetermine für die Braut sind in unserem Hause grundsätzlich unverbindlich und kostenfrei.

Barzahlung und EC-Zahlung werden akzeptiert. Kreditkarten und Schecks werden nicht angenommen.

Gekaufte Ware wird auf Wunsch bis zu dem mit dem Kunden/der Kundin vereinbarten Abholtermin aufbewahrt. In diesem Fall kommt zwischen den Parteien ein Verwahrungsvertrag zustande. Die Verwahrung erfolgt bis zu dem vereinbarten Abholtermin unentgeltlich. Holt der Kunde/die Kundin die Ware nicht zu dem vereinbarten Termin ab, ist die Firma Perlenweiss e.K. Exklusive Braut- und Abendmode berechtigt, einen pauschalen Schadenersatz in Höhe von € 20,00 pro Monat weitere Verwahrung zu verlangen, wobei dem Kunden gestattet bleibt, einen geringeren Schaden nachzuweisen.

V. Abholtermin

Für die Abholung der Ware wird mit dem Kunden/der Kundin bei Abschluss des Kaufvertrages und der gleichzeitig entstandenen Verwahrungsvertrages ein Abholtermin vereinbart. Ist bei Vertragsschluss noch nicht vorhersehbar, wann die Ware zur Abholung bereit ist, wird der Kunde/die Kundin benachrichtigt, sobald die Ware zur Abholung bereit liegt.

VI. Zahlungsweise

Sofern die Ware ohne Änderungswünsche gekauft wird, ist die Zahlung des Kaufpreises fällig. Wird die Ware nach Vertragsschluss von der Firma Perlenweiss e.K. Exklusive Braut- und Abendmode verwahrt, gewährt diese dem Kunden/der Kundin eine unentgeltliche Stundung in Höhe von 50 % des Kaufpreises.

50 % des Kaufpreises sind in diesem Falle mit Vertragsschluss fällig; die restlichen 50 % des Kaufpreises sind zum vereinbarten Abholtermin fällig. Bei Ware, die auf Rabatt gewährt wurde, wird keine Stundung gewährt.

Bei Ware, die an Änderungswünsche des Kunden/der Kundin angepasst wird, gewährt die Firma Perlenweiss e.K. Exklusive Braut- und Abendmode ebenfalls eine unentgeltliche Stundung in Höhe von 50 % des Kaufpreises, wenn bei Vertragsschluss Änderungsarbeiten an der Ware vereinbart wurden und die Ware deshalb im Besitz der Firma Perlenweiss e.K. exklusive Braut- und Abendmode verbleibt. 50 % des Kaufpreises sind in diesem Falle mit Vertragsschluss fällig; die restlichen 50 % des Kaufpreises sind zum vereinbarten Abholtermin fällig. Bei Ware, auf die Rabatt gewährt wurde, wird keine Stundung gewährt.

VII. Zahlungsverzug

Lässt der Kunde/die Kundin den vereinbarten Abholtermin verstreichen und entrichtet den vollständigen Kaufpreis nicht, so kommt er/sie sechs Wochen nach dem vereinbarten Abholtermin ohne Mahnung in Abnahme- und Zahlungsverzug.

Ist ein Abholtermin nicht vereinbart, kommt der Kunde/die Kundin spätestens sechs Wochen nach Zugang der Benachrichtigung, dass die Ware zur Abholung bereit liegt, in Abnahme- und Zahlungsverzug.

VIII. Umtausch

Das Umtauschrecht ist ausgeschlossen mit Ausnahme bestehender Gewährleistungsrechte. Weist die gekaufte Ware bei Übergabe an den Kunden/die Kundin einen Mangel auf, so sind die Rechte des Kunden/der Kundin auf Nacherfüllung beschränkt. Sollte die Nacherfüllung fehlschlagen, steht dem Kunden/der Kundin nach seiner/ihrer Wahl das Recht zu, den Kaufpreis zu mindern. Die Erklärung der Minderung hat in Schriftform zu erfolgen.

Wurden an der Ware Änderungsarbeiten durchgeführt, prüft der Kunde/die Kundin diese direkt bei der Übergabe der Ware im Ladengeschäft. Erkennt der Kunde/die Kundin bei Abnahme der Ware einen Mangel, hat dieser/diese sich die Gewährleistungsrechte für den Mangel vorzubehalten, anderenfalls sind diese ausgeschlossen.

Nachträgliche Änderungen der privaten Lebensumstände des Kunden/der Kundin, etwa eine Schwangerschaft oder der Wegfall eines Hochzeitstermins fallen in den alleinigen Risikobereich des Kunden/der Kundin. Die Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag bleiben in diesem Fall bestehen.

IX. Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung des Kaufvertrages oder dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Regelungen hiervon nicht berührt.

Perlenweiss e.K. Exklusive Braut- und Abendmode, Frau Viktoria Bachmann-Keles